꙳Mord nach Plan꙳ & ꙳Liebe mich … unendlich꙳ – Rezensionen zur Reading Challenge

Zum Ende des Monats September darf natürlich der Beitrag zur Reading Challenge der Dreamspinner Press nicht fehlen. Diese wird monatlich bis Oktober 2018 fortgesetzt. In jedem Monat, bis dahin, lösen die Leser zwei Aufgaben und hüpfen dabei in einen Gewinntopf. Die Septemberaufgaben lauteten:

  1. Lies ein Buch, dessen Titel mit dem Buchstaben „M“ beginnt.
  2. Lies ein Buch des Genres Mystery/ Suspense.

Verlag, Autoren und Sprache sind dabei egal, der Leser hat freie Hand, bis auf das Genre (Gay).

IMG_3288 Weiterlesen

Leser interviewen – Serena C. Evans

Und hier kommt auch schon das nächste Interview. Geführt wurde es letzten Sonntag, den 24.09.17, in der Facebookgruppe „Homoerotische Lektüre für alle“.

Zu Gast war Serena C. Evans, die ihr nach dem Interview auch auf ihrer Internetseite besuchen könnt: www.serena-evans.de.

Das Interview

Autorenvorstellung

Hallo zusammen und danke, dass ich dabei sein darf. 🙂

Ich schreibe unter dem Pseudonym »Serena C. Evans« schwule und lesbische Liebesgeschichten, letztere gerne in Verbindung mit Fantasy.

Drama, viel Herzschmerz und auch mal etwas Kitsch schleichen sich in all meine Bücher ein. 🙂

Apropos Bücher … ich sitze gerade an meiner Bachelorarbeit und darf mich hoffentlich dann in einem halben Jahr offiziell Bibliothekarin nennen. Lässt sich da etwa ein roter Faden in meinem Leben entdecken? Na gut, in meinem Fall sollte er eher lila sein, da ich eine dezente Schwäche für diese Farbe habe. 😉

Und jetzt … seid ihr dran. Also was wollt ihr über mich schräge, lila Autorin noch wissen? 🙂

Weiterlesen

Leser interviewen – Ashan Delon

Es geht weiter! Heute reiche ich die Interviews der letzten Sonntage nach und morgen ein kleines Update, was ich gerade „veranstalte“. 😉

Das Interview mit Ashan wurde am 17.09.2017 in der Facebookgruppe „Homoerotische Lektüre für alle“ geführt. Wie immer haben die Leser die Möglichkeit gehabt, der Autorin Löcher in den Bauch zu fragen. Ashan hat einen Autorenblog, den ihr gerne besuchen dürft: www.msashantin.blogspot.de.

Das Interview

Autorenvorstellung

Hallo alle zusammen, ich bin Ashan Delon. Wer mich noch nicht kennt, wird mich in der nächsten Stunde hoffentlich kennenlernen und viele Fragen stellen. Ich schreibe Gay Romance und Fantasy, wobei ich mich lieber im Fantasybereich austobe. Aber genauso oft wollen auch Protagonisten aus dem Real Life etwas erzählen. In meinen Storys gibt es meist ein Happy End, weil ich ziemlich romantisch und harmoniesüchtig veranlagt bin. Das gilt für lange Storys genauso wie für Kurzgeschichten. Ich schreibe und veröffentliche selbst. Zudem gehöre ich mit ganz tollen Kollegen zur Kuschelgang.

Was gibt es noch über mich zu erzählen? Ich wohne mit Mann und drei fast erwachsenen Kiddies in Bayern 😉

Ich denke, alles andere, was euch brennt zu wissen, werdet ihr in der nächsten Stunde fragen. Bin schon ganz gespannt.

Weiterlesen

Leser interviewen – Alice Camden

Heute mal etwas später als gewohnt, da mein Liebster gestern medizinisch versorgt werden musste (nichts Dramatisches, nur sehr schmerzhaft 😉 ).

Das gestrige Interview wurde mit Alice Camden geführt. Wie immer in der Facebookgruppe „Homoerotische Lektüre für alle“.

Die Internetseite von Alice zum Weiterstöbern findet ihr hier: www.alicecamden.com.

Das Interview

Autorenvorstellung:

Ich bin Alice und erzähle Geschichten. Viele davon schreibe ich auf.
Was ich schreibe? Romane, Kurz-Romane, ab und zu Kurzgeschichten und Einkaufszettel. 😉
Meine Einkaufszettel sind orientierungsfrei – meine Storys sind alle im Gay Genre angesiedelt.
Als Hybrid-Autorin bin ich sehr sparsam … nein 😉 Als Hybrid-Autorin veröffentliche ich meine Bücher selbst und schreibe auch für den Dead Soft Verlag, wo seit 2015 fünf meiner Romane erschienen sind.
Mein aktueller Roman ist: „Lord of Roses“ – erschienen Ende Juni 2017. Derzeit schreibe ich an einer neuen Geschichte aus dem Café Cinnamon, die wahrscheinlich im November veröffentlicht wird.
Wenn ich nicht schreibe oder überarbeite, bin ich sehr gerne in der Natur unterwegs, dort habe ich die besten Ideen. Ich liebe Katzen (und Hunde). Drei Katzen sind so freundlich und lassen meinen Freund und mich in ihrem Haus auf dem Land in der Nähe von Saarbrücken wohnen.

Weiterlesen

♥ Auslosung ♥ – „Die Farbe des Mondlichts“ & „For Real“

Guten Abend ihr Lieben!

Vielen Dank für die rege Teilnahme an meiner kleinen Verlosung. ❤ Ein ganz herzlicher Glückwunsch zum Gewinn von „Die Farbe des Mondlichts“ geht an Doreen und an Anne für „For Real“.

Auslosung

Bitte meldet euch bei mir, damit euch die Schätzchen schon bald große Freude bereiten können! 🙂

Allen anderen kann ich die Bücher trotzdem wärmstens ans Herz legen, schreibt mir gerne, wenn ihr eines von beiden gelesen habt. Eure Buchmeinungen würden mich sehr interessieren.

Ganz liebe Grüße
~ Kristina ~

♥ Verlosung ♥ – Vielen Dank für eure Unterstützung!

In der letzen Zeit hat mein Blog ein wenig an Zuwachs gewonnen, gerade erst am Montag habe ich auf Facebook den zweihundertsten Like erhalten.

Dafür und für die lieben Kommentare möchte ich mich sehr gern bei euch bedanken. ❤ Und mir fiel auch sofort ein, wie ich das tun könnte:

Ich bewerte, wie eventuell schon aufgefallen ist, nicht viele Bücher mit 5 Sternen. Für mich stehen die kompletten 5 für ein ganz besonderes Buch (d.h. ich ordne es in dieselbe Kategorie wie Tolkien und Rowling ein) und dementsprechend gehe ich damit sparsam um. Allerdings haben mich in diesem Jahr schon zwei Bücher so sehr vom Hocker gehauen, dass ich nicht anders konnte, als sie mit der vollen Sternzahl zu bedenken.

Diese zwei Bücher möchte ich als Ebook an euch verlosen!

  1. For Real – das echte Leben“ von Alexis Hall
  2. Die Farbe des Mondlichts“ von Jona Dreyer

IMG_3284

Teilnahme

Die Teilnahme ist denkbar einfach, denn da das hier ein Dankeschön an euch ist, möchte ich nichts weiter, als dass ihr mir einen lieben Kommentar (hier im Blog oder unter dem Verlosungsposting auf Facebook) hinterlasst, in dem ihr mir sagt, welches der Ebooks euch interessieren würde (gerne auch beide) und warum ihr es lesen möchtet.

Es wird für jedes Ebook ein Gewinner ausgelost.

Die Teilnahme zur Verlosung endet am Montag, den 11.09.2017 um 19.00.

Da mir diese Bücher sehr am Herzen liegen würde ich mich natürlich auch über eine Rückmeldung nach schönen Lesestunden freuen (die Autoren/ der Verlag sicherlich auch), diese ist aber selbstverständlich keine Bedingung.

Disclaimer

WordPress und Facebook haben mit der Verlosung nichts zu tun, sie stellen nur die Plattform dar, über die ich diese Verlosung möglich mache.

Die Gewinner werden von mir benachrichtigt und gebeten, das Wunschformat und ihre Emailadresse (zum Erhalt des Ebooks) anzugeben. Der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt. Ich behalte mir vor neu auszulosen, wenn sich der Gewinner nicht innerhalb von drei Tagen zurückmeldet.

Ich wurde von niemandem bezahlt, damit ich behaupte, dass diese Bücher toll sind ( 😛 ), meine Rezensionen sind oben verlinkt. Der dead soft Verlag (Simon Rhys Beck) und die Autorin Jona Dreyer haben mit der Verlosung nur in sofern zu tun, als dass sie sich von mir haben überfallen lassen und die Verlosung möglich machen. Ferner habe ich von beiden das Ebook für euch zur Verfügung gestellt bekommen. Einen herzlichen Dank möchte ich daher auch an die beiden aussprechen. ❤

Was noch?

Ich hoffe, ihr habt Freude an der Verlosung und auch an den Büchern. Ich bin sehr auf eure Kommentare gespannt. ❤

Leser interviewen – Mieko aus der Heide

Hallo liebe Bücherfreunde. Gestern, am 03.09. gab es ein weiteres Leserinterview in der Facebookgruppe „Homoerotische Lektüre für Alle“.

Wie es der Titel schon sagt, hat sich Mieko aus der Heide den Fragen gestellt. Um nach dem Interview auch weiter auf dem Laufenden zu sein, könnt ihr sie auf ihrer Facebookseite besuchen www.facebook.com/MiekoausderHeide.

Das Interview

Autorenvorstellung:

Hallo, ich bin Mieko, 36, wohne mit 2 Katzen und einem Aquarium in Hamburg und auch, wenn ich nicht schreibe, bin ich meist kreativ. Häkeln, nähen und ich versuche manchmal auch zu malen. WENN ich schreibe, bin ich absolut im Gay-Genre, das ich bereits mit 14 für mich entdeckt habe. Und jetzt hoffe ich, all eure Fragen beantworten zu können.

Weiterlesen