꙳Bitte, lüg mich an!꙳ & ꙳Snakes Rache꙳ – Rezensionen zur Reading Challenge

Der Oktoberbeitrag für die Reading Challenge kommt dieses Mal schon ein bisschen zeitiger. Es fluppte gewissermaßen. 😉 Die Aufgaben lauten wie folgt:

  • Mache einen Re-Read von deinem Lieblingsbuch.
  • Lies ein Buch des Genres Western.

Wer also noch mitmachen möchte, darf sich → hier auf der Seite der Dreamspinner Press umschauen, in das Lesevergnügen und dann auch in den Lostopf hüpfen. Viel Freude und Spaß euch dabei, meine gelesenen Bücher, stelle ich euch nachfolgend vor:

IMG_3315 Weiterlesen

꙳Mordmethoden꙳ – Mark Benecke

„Neue spektakuläre Kriminalfälle – erzählt vom bekanntesten Kriminalbiologen der Welt“

IMG_3306Dieses Buch von Mark Benecke ist voraussichtlich erst einmal das vorletzte, das ich euch vorstellen werde. Für die „Mumien in Palermo“ konnte ich mich bis jetzt noch nicht erwärmen und andere, themenabseitige Bücher von ihm, interessieren mich ehrlicherweise nicht so sehr. In diesem Jahr werde ich die Vorstellung seiner Bücher mit „Lachende Wissenschaft“ abschließen. Nun aber zurück zu diesem Buch:

Allgemeines zum Buch

Das Buch umfasst mit Nachwort (und ohne Quellverzeichnis) 337 Printseiten. Erschienen ist es 2002 im Bastei Lübbe Verlag, meine Ausgabe müsste, wenn ich das richtig recherchiert habe, aus dem November 2004 sein. Dass es ein Sachbuch ist, ist netterweise auf der Rückseite vermerkt und darin gibt es dieses Mal auch inhaltlich keine Zweifel. Weiterlesen

Leser interviewen – Romy Langley

Einen wunderschönen guten Morgen und Montag. Damit der Start in die Woche etwas lockerer wird, kommt hier wieder ein Interview von gestern aus der Facebookgruppe „Homoerotische Lektüre für alle“. Zu Gast war Romy Langley.

Kurz in eigener Sache: Da die Übersichtlichkeit so langsam nicht mehr gewährleistet ist, werde ich die Interviewseite etwas ummodellieren und die Autoren alphabetisch ordnen. Das Datum des Interviews werde ich trotzdem hinzufügen. Und nun zum Wesentlichen:

Das Interview

Autorenvorstellung

Halli Hallo zu meinem ersten Interview. 🙂 Ich bin Nicole, bin 30 Jahre alt und komme aus Schleswig-Holstein. Unter dem Pseudonym Romy Langley schreibe ich Fanfictions und Gay Romance. Ich bin Single und Mama eines schmusigen, aber manchmal zickigen Kaninchens namens Jule. 😀

Weiterlesen

꙳Am Arsch vorbei geht auch ein Weg꙳ – Alexandra Reinwarth [Worth the Hype?]

„Wie sich dein Leben verbessert, wenn du dich endlich locker machst“

IMG_3300Es wurde mal wieder Zeit für ein Buch aus der Kategorie „Worth the Hype?“. Und da ich Sachbücher liebe, wollte ich euch aus diesem Bereich etwas vorstellen, auch wenn der Hype um Sachbücher meist etwas … sagen wir, subtiler ausfällt. An diesem Buch kam ich allerdings nirgendwo vorbei. Egal ob REWE, Rossmann oder Thalia (da gab es sogar ein Ausfüllbuch, Spruchkarten u.a. Merchandise Artikel) – ich bin quasi überall darüber gestolpert. Und wie das dann so ist, stolpert man irgendwann versehentlich mit dem Buch in der Hand über die Kasse oder im Internet mausrutscht man auf den „jetzt bestellen“-Button oder – na ihr wisst, worauf ich hinaus will. Es befindet sich jedenfalls in meiner Kollektion und seit heute auch hier als Buchvorstellung.

Allgemeines zum Buch

Das Buch erschien im Mai 2016 und in meinem Besitz befindet sich die 13. Auflage (2017), ob es noch weitere gab, habe ich nicht recherchiert. Es gibt inzwischen (schon seit einer Weile) auch eine „Weltbild“ Sonderausgabe, die deutlich günstiger ist, als die Originalausgabe. Dass es sich um ein Sachbuch handelt erwähnte ich bereits. Mit Nachwort umfasst es 185 Printseiten.

Weiterlesen

Mini Update/ Studium

Ich wollte mich eigentlich gestern schon bei euch melden, aber mir ist einfach die Zeit davongelaufen. Darum heute nur ganz fix:

Es ist vollbracht! Ich habe mich in meine ersten IMAG0963_1.jpgVorlesungen/ Seminare eingeschrieben und kümmere mich in der restlichen Zeit um die dazugehörigen, bürokratischen Dinge.

Es ist ein merkwürdiges, aber auch gutes Gefühl einen neuen Abschnitt einzuläuten. Ich bin, was so etwas angeht, meist übernervös und wälze alle Eventualitäten von A nach B, aber es war natürlich trotzdem die richtige Entscheidung.

Die Menschen, die ich heute kennenlernen durfte, sind mir sehr sympathisch und tragen zu einem großen Teil dazu bei, dass ich mich schon jetzt sehr wohl fühle.

Ich weiß noch nicht, in welchen Abständen ich euch zukünftig vom Studium berichten werde (und zu welchen Themen), ich werde aber schauen, dass es blogrelevant bleibt und nicht zu sehr abdriftet. Vielleicht gibt es die ein oder andere Kontroverse oder ein besonders interessantes Buch, welches ich im Zuge dessen gelesen habe.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend, wenn ihr mögt, könnt ihr mir gern von euren eigenen, ersten Studien- oder Ausbildungstagen erzählen. Bin ich die einzige, die sich immer fast ins Hemd macht, nur, um danach festzustellen, dass die ganze Aufregung nicht notwendig gewesen wäre? 😀 Wie beruhigt ihr euch in solchen Situationen?

Schreibt mir das gern in die Kommentare, ich freue mich sehr, von euch zu lesen. ❤

Liebe Grüße
~ Kristina ~

 

Leser interviewen – Maria R. N. Stein

Gestern, am 01.10., fand wieder ein neues Autoreninterview in der Facebookgruppe „Homoerotische Lektüre für alle“ statt. Fragesteller sind dabei, ihr wisst das inzwischen schon, die Leser und Autoren aus der Gruppe.

Gestern zu Gast: Maria R. N. Stein. Sie hat leider keine eigene Internetseite, allerdings könnt ihr euch auf ihrer Facebook Autorenseite über ihre Projekte auf dem Laufenden halten: www.facebook.com/AutorinMariaRNStein.

Das Interview

Autorenvorstellung

Maria Stein ist mein Pseudonym, richtig heiße Rosana Maria Nieves Peña und Peña bedeutet übersetzt Stein.😉

Ich wohne mit Mann und Hund im Süden von Deutschland. Ich habe Kunstgeschichte, Geschichte und Theologie studiert. Inzwischen arbeite ich für einen internationalen Großkonzern.

In meiner Freizeit sitze ich entweder auf meinen Rennmotorrad, tanke dort Adrenalin oder genieße die Stille und die Schönheit der Natur zusammen mit meinem Hund bei Spaziergängen oder in meinem Garten.

Meine Erzählungen haben bis jetzt immer ein bittersüßes Happy End. Wer blumige Romantik, eine einfache und nette Handlung oder gar zuckrige Figuren erwartet ist bei mir eindeutig falsch! Meine Figuren haben Ecken und Kanten.

Weiterlesen

꙳Ich sehe Liebe꙳ – Bettina Kiraly

Guten Morgen meine lieben Bücherfreunde. ❤

Heute habe ich ein Rezensionsexemplar im Gepäck, welches ich zudem auch noch vorab lesen durfte. Vielen Dank an Bettina und den dead soft Verlag dafür.

IMG_3291

Allgemeines zum Buch

Die Geschichte um Jonas und Gordon erscheint heute, am 01. Oktober 2017. Wie oben bereits angedeutet erscheint es im dead soft Verlag und ist im Genre Gay Romance angesiedelt. Weiterlesen